Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita S. Annonis archiepiscopi Coloniensis maior

(Leben des hl. Anno, Erzbischof von Köln, längeres)

Repertorium Fontium –, –

Autor sanctus Anno archiepiscopus Coloniensis
Entstehungszeit 1104-1105
Berichtszeit 1054-1075
Gattung Hagiographie; Biographie
Region Niederrhein
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung; Klosterreform; Bistumsorganisation; Klostergründung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 507). Lemma-Titel. Die Vita des Erzbischofs Anno von Köln (1056-1075) in drei Büchern wurde von einem Mönch in Siegburg (O.S.B., Nordrhein-Westfalen, dioec. Köln) auf Geheiß von Abt Reginhard von Siegburg ohne persönliche Kenntnis des Beschriebenen verfasst. Die Datierung lässt sich aufgrund von Buch III,7 auf 1104/05 einengen. Von der verloren geglaubten vorhergehenden Vita Annonis des Abtes Reginhard von Siegburg haben sich zwei Fragmente erhalten. Jene älteste Vita unterscheidet sich, anders als von der Forschung lange vermutet, nach Schieffer (1978) signifikant von dieser Vita maior. Inc.: Periculosam et multorum morsibus obnoxiam ingressurus narrationem (Prolog), Anno generis et patriae suae decus (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 20.11.2020