Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita s. Norberti archiepiscopi Magdeburgensis posterior

(Leben des Erzbischofs Norbert von Magdeburg, jüngeres)

Repertorium Fontium –, –

Autor sanctus Norbertus episcopus Magdeburgensis
Entstehungszeit 1157-1161
Berichtszeit 1080-1134
Gattung Hagiographie; Biographie
Region Frankreich bis 1200
Schlagwort Orden: Prämonstratenser; Heiligenverehrung; Ordensgründung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 6249). Jüngere Lebensbeschreibung des Norbert von Xanten, sog. Vita B, mutmaßlich verfasst zwischen 1157 und 1161 in Prémontré. Es handelt sich um eine Bearbeitung der kurz zuvor geschriebenen Vita s. Norberti archiepiscopi Magdeburgensis prior, der nun ein Prolog vorangestellt wurde. Diese Vita B wurde zur kanonischen Quelle für den Prämonstratenserorden und war weit verbreitet. Inc.: Tanto proculdubio quisque fidelis piusque animus (Prolog), Fuit in diebus Henrici iunioris Caesaris Augusti (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Englisch

Niederländisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019