Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Miracula quae operatus est Dominus per lantgraviam

(Wunder, die der Herr durch die Landgräfin Elisabeth gewirkt hat)

Repertorium Fontium –, –

Autor sancta Elisabetha comitissa Thuringiae
Entstehungszeit 1232
Berichtszeit 1231-1232
Gattung Hagiographie; Mirakelbericht
Region Hessen
Schlagwort Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 2488). Titel nach Überlieferung. Liste von 12 Wundern, die Gott durch die heilige Elisabeth von Thüringen vom Tag nach ihrer Bestattung (1231 November 20) bis zum Sonntag Laetare 1232 (März 18) gewirkt haben soll. Die Liste ist singulär überliefert im Anschluss an die Forma de statu mortis Lantgraviae de Thuringia. Inc.: Haec miracula operatus est Dominus per Lantgraviam (Mirakelliste), Expl.: Per ipsam visum recepit.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Italienisch

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019