Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Liber de caerimoniis (Bindi Fesulani)

(Zeremonienbuch (des Bindo Fesulani))

Repertorium Fontium –, –

Autor Fesulani, Bindo
Entstehungszeit 1377
Berichtszeit 1377-1460
Gattung Liturgische Texte; Zeremonienbuch
Region Italien ab 1200
Schlagwort Liturgie; Papstgeschichte; Päpstliche Kurie; Ordines; Zeremonien
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Lemma-Titel, das Werk ist ohne Titel überliefert. Kompilation der verschiedenen Formen der Papstvespern und -gottesdienste und der Liturgie der wichtigsten Sonntage und Feste, mutmaßlich von Bindo Fesulani für die "capellani commensales" der päpstlichen Kurie in Rom. Der Verfasser nennt sich selbst als Acolyt aus Florenz und "capellanus commensalis domini nostri pape", der sowohl in Avignon als auch in Rom Mitglied der päpstlichen Kurie war, v. Edd. Schimmelpfennig (1973) 246. Das Werk ist datiert auf 1377, ein Nachtrag in der Hs. Vat. lat. 4726 findet sich zum Jahr 1393. Inc.: Qualiter dominus noster papa in vesperis (Prolog).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019