Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronicon Duchesne

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 1044-1057
Berichtszeit Weltchronik-1057
Gattung Annalen
Region Bayern bis 1200
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Vom Entdecker R. Pokorny geprägter Titel nach der Hauptüberlieferung in der Handschrift Paris, Coll. Duchesne 49. Chronik von Christi Geburt bis zum Jahr 1057, gegliedert nach den Herrscherjahren der römischen Kaiser. Sie baut auf einer verlorenen, bis 1043/44 reichenden Vorstufe des Chronicon Suevicum universale auf, die um Nachrichten aus dem Chronicon universale, usque ad a. 741 und der Historia Romana des Paulus Diaconus ergänzt und in Bayern, vermutlich in Regensburg (St. Emmeram?), durch zeitgenössisch geführte Annalen weitergeführt wurde. Bekannt war lange Zeit nur die Bearbeitung dieses Werks im Chronicon Wirziburgense, deshalb ist es bislang unediert. Inc.: Anno 42. Octaviani Augusti Caesaris.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 17.12.2020