Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Catalogus de viris illustribus

(Katalog berühmter Männer)

Repertorium Fontium 3, 201

Autor
Entstehungszeit 1201-1300
Berichtszeit 1050-1270
Gattung Verzeichnis
Region Niederlande
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Liber de viris illustribus. Reicht von 1050 bis 1270. Von einem unbekannten Verfasser des 13. Jh., vielleicht von Heinrich von Brüssel, einem Mönch des Klosters Affligem (O.S.B., Brabant/Belgien, dioec. Cambrai); früher fälschlich einem Heinrich von Gent zugeschrieben. Inc.: Catalogum virorum illustrium a beato Hieronymo inchoatum (Prolog), Ulbertus Carnotensis episcopus liberalium artium suo tempore peritissimus (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019