Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronicon monasterii Andaginensis

(Chronik von St-Hubert)

Repertorium Fontium 3, 267

Autor
Entstehungszeit 1098-1106
Berichtszeit 700-1106
Gattung Kloster-/Stiftschronik
Region Niederlothringen
Schlagwort Orden: Benediktiner; Investiturstreit
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Oder Cantatorium S. Huberti. Chronik des Klosters St-Hubert (O.S.B., Luxembourg/Belgien, dioec. Lüttich) von der Gründung Anfang 8. Jh. bis 1106, am Schluss unvollständig überliefert. Zwischen 1098 und 1106 vermutlich von einem Mönch namens Lambert geschrieben, bietet es auch Nachrichten zum Investiturstreit. Inc.: In pago Arduennensi quoddam castrum Ambra dicebatur.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Französisch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 21.04.2020