Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Nithardus

(Nithard)

GND 100955525 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Geboren vor 800 als Sohn des Angilbert, Laienabt des Klosters St-Riquier (O.S.B., Somme, dioec. Amiens), und der Bertha, einer Tochter Karls des Großen. Vermutlich erhielt er seine Ausbildung an der Pfalzschule in Aachen (Nordrhein-Westfalen) und wurde dann Laienabt von St-Riquier und Berater Karls des Kahlen. Nithard kämpfte in der Schlacht von Fontenoy 841 gegen Lothar I. † 845 Mai 5 in Agout (Tarn) in einer Schlacht gegen die Normannen.

Werke

Erwähnungen in Artikeln zu anderen Autoren

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019