Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Münsinger, Albrecht

GND 103157174 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Eigentlich Albert Krauel, Sohn des Arztes Heinrich Münsinger († 1476). Nach Studium in Heidelberg (Baden-Württemberg) seit 1474 Leibarzt des Grafen Eberhard V. von Württemberg, ab 1478 Leibarzt des Mainzer Erzbischofs Dieter von Isenburg. In Mainz (Rheinland-Pfalz) ließ er sich nieder und wurde Professor für Medizin an der neu gegründeten Universität. † 1509 Juli 31. Neben den unten aufgeführten Briefen sind von ihm noch einige Rezepte und medizinische Gutachten erhalten.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019