Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Antonius plebanus in Wringen

(Antonius von Ihringen)

GND 104276274 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Pfarrer in Ihringen im Breisgau (Baden-Württemberg, dioe. Konstanz) in der zweiten Hälfte des 15. Jh.; ursprünglich aus Breslau stammend, deshalb auch Antonius Slesita genannt. Über Antonius als Schreiber der Hs. Colmar, Bibliothèque municipale, Ms. 248, die neben den unten angeführten Annalen Auszüge aus der Colmarer Chronik und den Colmarer Annalen enthält, vgl. E. Kleinschmidt, Die Colmarer Dominikaner-Geschichtsschreibung im 13. und 14. Jahrhundert. Neue Handschriftenfunde und Forschungen zur Überlieferungsgeschichte, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 28 (1972) 371-496 (ZDBZDBdigital), hier 385-388, sowie A. Ritscher, Literatur und Politik im Umkreis der ersten Habsburger. Dichtung, Historiographie und Briefe am Oberrhein (Freiburger Beiträge zur mittelalterlichen Geschichte. Studien und Texte, 4), Frankfurt/Main u.a. 1992, 128-129.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019