Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Passio ss. Felicis et Regulae et Exsuperantii

(Leiden der Heiligen Felix, Regula und Exsuperantius)

Repertorium Fontium 3, 614

Autor Conradus de Mure
Entstehungszeit 1244-1281
Berichtszeit 1244-1281
Gattung Hagiographie; Dichtung
Region Oberrhein
Schlagwort Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Umfangreiches Gedicht in Hexametern über die Zürcher Stadtheiligen Felix, Regula und Exsuperantius. Das Werk galt lange als verschollen, doch sind wenigstens die ersten 782 Verse erhalten, aber noch unediert. Inc.: De tribus athletis pro Christi nomine passis bzw. Imperii sceptra retinente Dyocleciano.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019