Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Ecclesiasticus unitor sive tractatus contra concilium Basiliense

(Einiger der Kirche oder Traktat gegen das Konzil von Basel)

Repertorium Fontium –, –

Autor Keck, Johannes
Entstehungszeit 1447-1448
Berichtszeit 1447-1448
Gattung Kirchentraktat; Synodalakten
Region
Schlagwort Konzil von Basel; Papst/Konzil
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Verfasst 1447/48 nach dem Übergang des Verfassers zum neugewählten Papst Nikolaus V. Der Traktat über die Kirche, das Konzil und die Superiorität der Ecclesia universalis weist u. a. nach, das Konzil von Basel habe zu bestehen aufgehört, als es nicht mehr von der Unterstützung des größten Teils der Christenheit getragen wurde. Unediert. Vgl. die verschiedenen Entgegnungen von Marquard Sprenger und Johannes Schlitpacher. Inc.: Non cessamus pro vobis orantes (Col. 1,9).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019