Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Liber miraculorum Himmerodensis

(Buch der Wunder aus Himmerod)

Repertorium Fontium 7, 277

Autor
Entstehungszeit 1213-1220
Berichtszeit
Gattung Mirakelbericht
Region Niederrhein
Schlagwort Orden: Zisterzienser
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(Editionstitel). Mirakelsammlung eines Mönchs des Klosters Himmerod (O. Cist., Rheinland-Pfalz, dioec. Trier), zusammengestellt zwischen 1213 und 1220. Die Sammlung ist nur unvollständig überliefert und wurde von Caesarius von Heisterbach noch in umfangreicherer Gestalt benutzt. Inc.: Ab initio fundationis domus nostre.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019