Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita s. Adalhardi abbatis Corbeiensis

(Leben des hl. Abtes Adalhard von Corbie)

Repertorium Fontium 8, 490

Autor Paschasius Radbertus
Entstehungszeit 826-859
Berichtszeit um 751-826
Gattung Hagiographie; Biographie; Dichtung; Panegyrik
Region Frankenreich
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 58-59). Panegyrische Lebensbeschreibung des hl. Adalhard († 826), Abt von Corbie und Corvey, mit einer Ekloge. Adalhard war ein Bruder Walas. Inc.: Pretium operis est viros quosque doctissimos imitari (Prolog), Qui cum esset regali prosapia (Text), Plangite, quaeso, viri, mecum pie plangite patrem = D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 12038 (Ekloge).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 08.03.2021