Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Poema de incursione Mangalorum in fines Austriae

(Gedicht über den Einfall der Mongolen in Österreich)

Repertorium Fontium 9, 279

Autor
Entstehungszeit 1241
Berichtszeit 1241
Gattung Ereignisbericht; Dichtung
Region Niederösterreich
Schlagwort Orden: Benediktiner; Mongolen
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Gedicht in 18 gereimten Hexametern über den Einfall der Mongolen auf österreichisches Gebiet im Jahr 1241, von einem zeitgenössischen Mönch des Klosters Melk (O.S.B., Niederösterreich, dioec. Passau) verfasst. Inc.: Det scripto clerus, praesens memorare iuventus.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019