Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Relatio schismatis quod fuit in Leodio inter Iohannem de Bavaria electum Leodiensem et Theodoricum de Perwez intrusum per populum

(Bericht über den Streit in Lüttich zwischen dem erwählten (Bischof) Johann von Bayern und dem vom Volk aufgedrängten Dietrich von Perwez)

Repertorium Fontium 9, 488

Autor
Entstehungszeit um 1408
Berichtszeit 1406-1408
Gattung Kirchentraktat
Region Niederlande
Schlagwort Amtseinsetzung/Amtsabsetzung; Kanonisches Recht; Bischofswahl/Bischofseinsetzung; Bistumsstreit
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Kirchenrechliche und theologische Abhandlung über den Lütticher Bistumsstreit 1406 bis 1408. Anlass war der Kampf zwischen Johann III. von Bayern, Elekt von Lüttich, später Herzog von Bayern-Straubing-Holland, und dem von den Lüttichern als Gegenbischof aufgestellten Dietrich von Perwez. Der Streit wurde mit der Schlacht von Othée (bei Awans, nw. von Lüttich/Liège) 1408 zugunsten Johanns entschieden. Das Werk wurde vor 1408 verfasst und ist anonym überliefert. Es gibt keine vollständige Edition.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019