Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Berner Chronik

Repertorium Fontium 11, 234

Autor Tschachtlan, Bendicht
Entstehungszeit 1470
Berichtszeit 1191-1470
Gattung Stadtchronik
Region Oberrhein
Schlagwort Stadtgeschichte; Burgunderkriege; Illustration
Sprache Deutsch

Beschreibung

Privat angelegte Chronik der Stadt Bern, verfasst zusammen mit Heinrich Dittlinger († 1479), der ebenfalls Bürger von Bern und Ratsmitglied war. Bis 1421 ist sie lediglich eine Bearbeitung der Berner Stadtchronik des Konrad Justinger; weitere Quellen sind die Chroniken von Hans Fründ und Diebold Schilling. Das Werk reicht bis 1470. Die Chronik ist aufgrund ihrer 230 farbigen Illustrationen eine wichtige Quelle für die Burgunderkriege. Inc.: Durch des willen, das allermenklich zu ewigen zitten ingedenk und offenbar sy.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 21.07.2020