Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chelidonius, Benedictus

(Benedikt Schwalbe)

GND 104213701 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Eigentlich Benedikt Schwalbe (lat. Hirundo, griech. Chelidonius). Geb. in Nürnberg (Bayern), in den 1480er Jahren ins dortige Egidienkloster (O.S.B.) eingetreten. 1518 als Abt ins Wiener Schottenkloster (O.S.B.) berufen, † 1521 September 8.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019