Bitte beachten Sie: Dies ist eine vorläufige Version, die noch nicht alle Funktionen umfasst. Die Suchmaske zumal ist noch im Aufbau begriffen.
Wappen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Roth, Johannes

GND 121962717 – Link zur DNB

Leben – Vita

Geb. 1426 November 30 in Wemding (Bayern), Rechtsstudium in Padua (Veneto) und Bologna (Emilia-Romagna), ab 1450 längere Zeit in Rom, wo er in humanistischen Kreisen verkehrte. 1456-1457 Sekretär des ungarischen Königs Ladislaus Postumus, danach erneutes Studium in Padua, dort 1460 zum Doctor decretorum promoviert. Ab 1460 in der Kanzlei Kaiser Friedrichs III. tätig, 1468 zum Bischof von Lavant (Kärnten) ernannt, 1482 zum Bischof von Breslau (Wrocław, Niederschlesien). † 1506 Januar 21.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019