Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Buchli der hundert capiteln

Repertorium Fontium 9, 503

Autor Revolutionär, Oberrheinischer
Entstehungszeit 1490-1509
Berichtszeit 1490-1509
Gattung Traktat; Staatsschrift/Fürstenspiegel
Region Oberrhein
Schlagwort Reichsreform
Sprache Deutsch

Beschreibung

Traktat in deutscher Sprache zur Reichsreform, 1490 begonnen und bis 1509 fortgeführt. Das nicht zu Ende gebrachte und redigierte Werk besteht aus zwei Teilen: 90 Kapitel (von 100 geplanten) und 40 Statuten. Erstere betten das Reformanliegen in eine geschichtsphilosophische Interpretationsstruktur ein, letztere behandeln Lebensregeln aus göttlichem und weltlichem Recht. Das Werk wird eingeleitet durch eine Offenbarung des Erzengels Michael (Inc.: Michel, ein ertzengel und ein wirdiger bot gottes des almechtigen) und ein Inhaltsregister, beigegeben sind eine lateinische Vorrede und ein Schlussgedicht "Ad lectorem Ryënburg" in lateinischen Distichen (Inc.: Varias sectarum mores didicit corrigere malas). Inc.: Zu er und lob gott dem almechtigen wil ich erzellen ettlich alten geschrifft.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 13.10.2020