Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronik von den Fürsten zu Bayern

Repertorium Fontium 2, 234

Autor Andreas presbyter Ratisbonensis S. Magni
Entstehungszeit 1427-1428
Berichtszeit Weltchronik-1427
Gattung Dynastengeschichte; Landeschronik
Region Bayern ab 1200
Schlagwort Orden: Augustinerchorherren
Sprache Deutsch

Beschreibung

Übersetzung der B-Fassung der Cronica de principibus terrae Bavarorum durch Andreas selbst 1427/28. Inc.: Dem grosmächtigen und hochgeboren herren Ludweig, pfalczgraff bey Rein (Widmungsbrief an Herzog Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt), Bayren, als man list, sein von Armenia entsprungen (Text). Eine lateinische Rückübersetzung und Fortsetzung 1441-1486 durch Leonhard Panholz findet sich in München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 8232, dazu H. Möhring-Müller – D. Rödel – J. Schneider – R. Sprandel, Prospographie, in: Zweisprachige Geschichtsschreibung im spätmittelalterlichen Deutschland (Wissensliteratur im Mittelalter, 14), hg. von R. Sprandel, Wiesbaden 1993, 317-384, hier 357-358.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Lateinisch

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 19.06.2020