Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Articuli contra haec quae committuntur in Wilsnack

(Artikel gegen die Ereignisse in Wilsnack)

Repertorium Fontium –, –

Autor Toke, Heinrich
Entstehungszeit 1446
Berichtszeit 1446
Gattung Kirchentraktat
Region Magdeburg-Anhalt
Schlagwort Blutwunder
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Gutachten in 30 Artikeln, verfasst zusammen mit Heinrich Zolter gegen die Wunderwirksamkeit der Bluthostien von Wilsnack (Brandenburg) anlässlich der Tagfahrt von Ziesar (Brandenburg) 1446 März 17 und im Namen des Erzbischofs von Mainz dem Bischof von Havelberg überreicht. Inc.: In oppido vestro Wilsnack illicita fieri perhibentur. Gegen diese Articuli verfasste Matthias Döring den zweiten Teil seiner Determinatio de sanguine Christi contra Johannem Hus, siehe P. Weigel, Ordensreform und Konziliarismus. Der Franziskanerprovinzial Matthias Döring (1427-1461) (Jenaer Beiträge zur Geschichte, 7), Frankfurt am Main u.a. 2005, 367 Regest 92. Zum Gegenstand der Hostien von Wilsnack siehe den Tractatus contra cruorem.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019