Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Liber benedictionum

(Segenssprüche)

Repertorium Fontium –, –

Autor Ekkeardus IV
Entstehungszeit 1000-1057
Berichtszeit 1000-1057
Gattung Hagiographie; Dichtung; Liturgische Texte
Region Alemannien
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung; Musikhandschrift; Inschrift
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Sammlung der Dichtungen Ekkehards IV. aus verschiedenen Schaffensperioden, autograph überliefert. Der irreführende Titel geht auf M. Goldast, Script. Alamann. 1 (1606) zurück. Enthalten sind u.a. Benediktionen nach dem Kirchenjahr, Segenssprüche über Speisen und Lebensmittel, Bildbeischriften zu geplanten Wandbildern des Mainzer Domes und zum Kreuzgang von St. Gallen, anschließend das auch anderweitig überlieferte St.-Gallus-Lied (Rhythmi de sancto Gallo) Ratperts in Ekkehards lateinischer Übersetzung und eine Reihe kürzerer Lieder und Epitaphien. Weitere Gedichte sind vereinzelt in St. Galler Hss. eingetragen. Inc.: Ecce Deo Gallum puerili flore tenellum, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 4139.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 13.07.2020