Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Gesta abbatum Trudonensium

(Taten der Äbte von St-Trond)

Repertorium Fontium 10, 227

Autor Rudolphus abbas S. Trudonis
Entstehungszeit 1114-1115
Berichtszeit 901-1107
Gattung Kloster-/Stiftschronik; Brief
Region Flandern
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung; Reliquien
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Geschichte des Klosters St-Trond (O.S.B., Limbourg/Belgien, dioec. Lüttich) vom 10. Jh. bis 1107, eine wertvolle Quelle auch für die Geschichte Lüttichs ab 1050. Sie entstand 1114/15 auf der Grundlage zeitgenössischer Zeugnisse sowie eigener Erinnerungen des Verfassers und umfasste zunächst die Bücher I-VII und IX; später erhielt sie drei Fortsetzungen: die erste für die Jahre 1107-1138 (Buch VIII, X-XIII), die zweite 1138-1180, die dritte 1180-1366. Die erste Fortsetzung enthält auch den Text von vier Briefen Rudolfs. Inc.: Rodulfus gratia Dei sanctorumque Trudonis et Eucherii abbas eorum coenobii (Praefatio), Igitur primus Adelardus nativam linguam non habuit Theutonicam (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Niederländisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 25.09.2020