Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Oratio in conventu Ratisponensi ad exhortandos principes Germanorum contra Turcos habita

(Rede anlässlich des Regensburger Christentags 1471, um die deutscher Fürsten zum Krieg gegen die Türken aufzurufen)

Repertorium Fontium –, –

Autor Campanus, Iohannes Antonius
Entstehungszeit 1471
Berichtszeit 1471
Gattung Rede (politisch/akademisch)
Region Bayern ab 1200
Schlagwort Türkenkriege; Regensburger Christentag 1471
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Lemma-Titel nach Inkunabel 1495. Die Rede wurde anlässlich des Regensburger Christentags 1471 verfasst, um die deutschen Fürsten zum Türkenkrieg aufzufordern. Obwohl es nicht wahrscheinlich ist, dass sie vorgetragen wurde, prägte sie neben Enea Silvio Piccolominis Oratio de Constantinopolitana clade et de bello contra Turcos gerendo habita in dieta Francfordensi a. 1454 vom Frankfurter Reichstag 1454 entscheidend das Genre der Türkenrede. Ihre Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte beruht überwiegend auf den Inkunabelausgaben. Nur wenige Handschriften sind bekannt. Eine kritische Edition fehlt. Inc.: Que res Cesar per tot iam annos frequentissimis Germanie conventibus desiderabatur.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019