Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Saxonia

Repertorium Fontium –, –

Autor Longus, Theodoricus
Entstehungszeit 1350-1400
Berichtszeit Weltchronik-1350
Gattung Landesbeschreibung; Dichtung; Volksgeschichte
Region Niedersachsen
Schlagwort Sachsen (Volk)
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Gedicht in 352 leoninischen Hexamtern (durchsetzt mit einzelnen Pentametern) über die Geschichte der Sachsen und ihrer Herzöge von mythischen Anfängen in vorschristlicher Zeit bis zur Mitte des 14. Jh. Zugleich enthält es eine Landesbeschreibung mit Katalogen von Bistümern, Städten, Adelsfamilien u.a. Es ist nur in einer Abschrift des Dietrich Engelhus bekannt, die anscheinend unvollständig ist; weitere Verse zitiert Engelhus in seinem Chronicon continens res Ecclesiae et Reipublicae ab o.c. usque ad a. 1421. Inc.: Restat laudanda Saxonia magnificanda.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 29.06.2020