Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Liber de vitis primarum sororum de Subtilia in Columbaria

(Über das Leben der ersten Schwestern von Unterlinden in Colmar)

Repertorium Fontium 3, 208

Autor Catharina de Gebilswür
Entstehungszeit 1300-1310
Berichtszeit um 1250
Gattung Kloster-/Stiftschronik; Biographie
Region Oberrhein
Schlagwort Orden: Dominikaner; Autorinnen
Sprache Lateinisch

Beschreibung

In der Pariser Hs. betitelt als Quarundam sororum ordinis predicatorum mire sanctitatis austeritatibusque gesta, auch bekannt als Unterlindener Schwesternbuch. Lebensbeschreibungen der ersten Dominikanerschwestern in Unterlinden, Anfang 14. Jh. verfasst. Eine deutsche Fassung erstellte später die Priorin Elisabeth Kempf (1469-1485). Inc.: Libellum, si tamen dignus tali nomine aestimetur.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Deutsch

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Französisch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 09.09.2020