Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Schiphower, Johannes

GND 100960413 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Auch Johannes de Meppis. Geb. 1463 in Meppen (Niedersachsen), 1478 in Osnabrück (Niedersachsen) in den Konvent der Augustinereremiten eingetreten, nach Studium in Bologna (Emilia-Romagna) und Siena (Toscana) seit 1491 Prior des Konvents in Anklam (Mecklenburg-Vorpommern), seit 1504 in Osnabrück, Hofkaplan und Beichtvater des Grafen Johann V. von Oldenburg. † nach 1521. Neben seinem historischen Werk verfasste er einige theologische Traktate, die aber mit einer Ausnahme verloren sind.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019