Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Reisebuch der Familie Rieter

Repertorium Fontium 9, 483

Autor
Entstehungszeit 1401-1500
Berichtszeit 1401-1500
Gattung Reisebericht
Region Franken
Schlagwort Wallfahrt
Sprache Deutsch

Beschreibung

Berichte über die Reisen und Pilgerfahrten ins Heilige Land, nach Italien und Santiago de Compostela, die von Mitgliedern der Patrizierfamilie Rieter aus Nürnberg (Bayern) zu verschiedenen Zeitpunkten im 15. Jh. unternommen wurden: von Petrus Rieter, Sebald Rieter dem Älteren und Sebald Rieter dem Jüngeren, letzterer 1479/80 zusammen mit Hans Tucher. Die Berichte wurden von ihrem Nachfahren Hans Rieter dem Jüngeren (1564-1626), zusammen mit den Berichten anderer, in einem Buch gesammelt.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 15.09.2020