Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De translatione sancti Patrocli martyris

(Übertragung des heiligen Märtyrers Patroclus)

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 960-964
Berichtszeit 960-964
Gattung Hagiographie
Region Niederlothringen
Schlagwort Heiligenverehrung; Reliquien
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 6523). Bericht über die Translation von Reliquien des heiligen Patroclus von Troyes (Aube) nach Köln (Nordrhein-Westfalen) 960 durch Bischof Brun von Köln sowie nach Soest (Nordrhein-Westfalen) 960/64. Der Text wurde früher Ruotger zugeschrieben und ist auf jeden Fall zeitgenössisch, hat allerdings in Soest nachträglich einige Interpolationen erhalten. Eine kürzere Fassung wurde in die Vita Brunonis archiepiscopi Coloniensis des Ruotger aufgenommen und ist in diesem Rahmen mehrfach ediert worden, der vollständige Text wurde erst von R. Köhn bekannt gemacht. Inc.: Cum equissimus seculorum omnium humanorum etiam actuum moderator.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019