BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Translatio sancti Epiphanii

(Übertragung des hl. Epiphanius)

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 984-um 1070
Berichtszeit 962-963
Gattung Ereignisbericht; Hagiographie
Region Sachsen und Thüringen
Schlagwort Heiligenverehrung; Reliquien; Italienzug
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 2573). Detaillierter Bericht über die Entwendung von Reliquien des heiligen Epiphanius (439-497) in Pavia (Lombardia) und ihre Überführung nach Hildesheim (Niedersachsen) 962/63 sowie über einige spätere Heilungswunder. Verfasst ist der Text ursprünglich nach 984 von einem anonymen Hildesheimer Domkanoniker (jedoch kaum, wie früher vermutet, von Thangmar), doch liegt nur noch eine überarbeitete Fassung aus der Mitte des 11. Jh. vor. Inc.: Divinae gratiae sapientem atque in sua dispositione clementem providentiam.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 26.11.2021

Korrekturen / Ergänzungen melden