Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Hugo Flaviniacensis

(Hugo von Flavigny)

GND 100946577 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Geb. 1065 nahe Verdun (Meuse), Mönch im Kloster St-Vanne in Verdun (O.S.B., Meuse, dioec. Verdun). Anhänger der Kirchenreform, 1096 Abt des Klosters Flavigny (Flavigny-sur-Ozerain, O.S.B., Cote-d'Or, dioec. Autun), von dort 1101 vertrieben, nach Wendung zur kaiserlichen Partei Abt von St-Vanne. † um 1140.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 22.01.2020