Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Seligenstadt 1026

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 1026
Gattung Brief
Region Rheinfranken
Schlagwort Gandersheimer Streit
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Da der jahrzehntelange Streit zwischen den Bistümern Mainz und Hildesheim um das Kanonissenstift Gandersheim (Niedersachsen, dioec. Hildesheim) auch auf der Synode in Grone 1025 nicht beendet werden konnte, berief Erzbischof Aribo von Mainz für 1026 September 21 eine Provinzialsynode nach Seligenstadt (Hessen) ein, um die Frage zu seinen Gunsten entscheiden zu lassen. Die anwesenden Bischöfe erklärten jedoch, den Fall nur in Anwesenheit sämtlicher Mainzer Suffragane entscheiden zu können, so dass die Angelegenheit erneut vertagt werden musste. Neben dem Bericht der Vita s. Godehardi des Wolfher von Hildesheim ist nur das Einladungsschreiben des Erzbischofs an Bischof Godehard von Hildesheim erhalten, und auch davon gibt es keine handschriftliche Überlieferung mehr. Inc.: Domno Godehardo sanctae Hildesimensis ecclesiae pontifici venerando.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019