Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Sanctilogium

(Buch der Heiligen)

Repertorium Fontium 6, 327

Autor Iohannes Gielemans
Entstehungszeit um 1450-1487
Berichtszeit
Gattung Hagiographie; Legendar
Region Niederlande
Schlagwort Heiligenverehrung; Orden: Augustinerchorherren; Legendar
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Hagiographische Sammlung in vier Bänden. Die mehr als 1000 Heiligenviten sind in voller oder verkürzter Form anderen Werken entnommen. Ein alphabetisches Inhaltsverzeichnis aus der Handschrift ist in , Analecta Bollandiana 14 (1895) 14-42 (ZDB) abgedruckt. Neue Editionen von Viten werden nur aufgenommen, soweit sie den Text Gielemans edieren. Inc.: Plagis decem percussit Deus Egyptum.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 15.03.2021