Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De historia van der Soistschen vede

(Geschichte der Soester Fehde)

Repertorium Fontium 7, 107

Autor Lake, Bartholomaeus van der
Entstehungszeit 1444-1456
Berichtszeit 1417-1449
Gattung Ereignisbericht; Tagebuch
Region Westfalen und Lippe
Schlagwort Stadtgeschichte; Soester Fehde
Sprache Niederdeutsch

Beschreibung

Niederdeutsches Tagebuch in drei Teilen über die Fehde zwischen Dietrich II. von Moers, Erzbischof von Köln (1414-1463), und der Stadt Soest (Nordrhein-Westfalen) 1444-1449 einschließlich ihrer Vorgeschichte seit 1417, später von namentlich Unbekannten mehrfach überarbeitet. Die Überlieferung, aus der sich die originale Fassung nur eingeschränkt rekonstruieren lässt, setzt erst Mitte 16. Jh. ein; beste Hs. ist anscheinend Soest, Stadtarchiv, A 3. Inc.: Dem eersamen, vorsichtigen und wolwisen heren Johann van Esbeken, burgermeister der stat Soist.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 16.06.2020