Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita b. Eberhardi episcopi

(Leben des sel. Bischofs Eberhard)

Repertorium Fontium –, –

Autor sanctus Eberhardus archiepiscopus Iuvavensis
Entstehungszeit 1164-1200
Berichtszeit 1089-1164
Gattung Hagiographie; Mirakelbericht; Biographie
Region Bayern bis 1200
Schlagwort Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 2362). Überlieferungstitel. Ausführliche Lebensbeschreibung des sel. Erzbischofs Eberhard I. von Salzburg (1147-1164) in 14 Kapiteln, verfasst bald nach seinem Tod 1164 von einem Begleiter, der ihn schon seit der Zeit vor seiner Bischofswahl kannte. Am Schluss ist ein Brief des Bischofs Eberhard II. von Bamberg anlässlich seines Todes eingefügt, es folgen noch einige Wunder. Inc.: Cum vitas multorum de privatis seu popularibus personis descriptas (Prolog), Igitur Eberhardi patria Norica (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 13.02.2020