Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Fabri, Felix

GND 118531719 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Geboren 1438 in Zürich, 1452 in den Dominikanerkonvent von Basel (O.P., Schweiz, dioec. Basel) eingetreten, ab 1468 in Ulm (Baden-Württemberg), von wo aus er zahlreiche Reisen unternahm. † 1502 März 14. In seiner Eigenschaft als Lesemeister und Prediger verfasste er neben den unten aufgeführten Werken auch mehrere erbauliche Traktate und mindestens 23 Predigten.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen in Artikeln zu anderen Autoren

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 08.05.2020