Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronicon

(Chronik)

Repertorium Fontium 5, 461

Autor Hermannus Contractus
Entstehungszeit um 1030-1054
Berichtszeit Weltchronik-1054
Gattung Annalen
Region Alemannien
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Bei A. Potthast, Bibliotheca historica Medii Aevi. Wegweiser durch die Geschichtsquellen des europäischen Mittelalters bis 1500, 1, Berlin 21896, 587 und ihm folgend im Repertorium Fontium unter dem irreführenden Titel Chronicon de sex aetatibus mundi, der auf ein Missverständnis der Editio princeps zurückgeht. Chronik in Annalenform von Christi Geburt bis zum Jahr 1054, auf der Grundlage des Chronicon Suevicum universale, das Hermann für die Zeit ab 378 aus einer Vielzahl von Quellen ergänzt hat, anscheinend unvollendet. Die Augsburger Hs. enthält eine Fortsetzung bis zum Jahr 1102 aus St. Gallen (O.S.B., dioec. Konstanz, Schweiz), deren Edition B. Marxreiter für die MGH vorbereitet. Inc.: Anno 42. Octaviani Augusti Caesaris.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 22.12.2020