Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Herigerus abbas Lobiensis

(Heriger von Lobbes)

GND 118703625 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Geb. um 940, um 955 in das Kloster Lobbes (O.S.B., Hainaut, dioec. Lüttich) eingetreten, dort später Scholaster, seit 990 Abt, Berater und häufiger Begleiter des Bischofs Notger von Lüttich. † 1007 Oktober 31. Zu weiteren, hier nicht aufgeführten Werken v. Comm. gen. Manitius (1923) 228 und Worstbrock (1981). Die hagiographischen Werke sind unter dem Namen Notgers von Lüttich verfasst und wurden erst in der späteren Überlieferung Heriger zugeschrieben. Für Notger als Autor hat sich neuerdings Brunhölzl (1992) ausgesprochen, dagegen jedoch nachdrücklich Babcock (2009).

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019