Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales Admontenses, a. 1140-1250

(Jahrbücher von Admont für die Jahre 1140-1250)

Repertorium Fontium 2, 244

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 1140-1250
Gattung Annalen
Region Bayern bis 1200; Steiermark
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Annalen aus Kloster Admont (O.S.B., Steiermark, dioec. Salzburg) für die Jahre 1140-1250, als Fortsetzung zu den vorausgehenden Annales Admontenses, a. 1-1139. Die Handschriften bieten zwei sehr unterschiedliche Fassungen, A und B. Die Nachrichten sind fast völlig eigenständig, nur am Anfang sind sie teilweise den Gesta Friderici I imperatoris Ottos von Freising entnommen. Inc.: 1140. Domnus Wernherus ex Admuntensi monacho Bruolensis abbas ordinatur.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019