Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita s. Elisabethae

(Leben der hl. Elisabeth)

Repertorium Fontium 11, 128

Autor Theodericus de Apolda
Entstehungszeit 1289-1297
Berichtszeit 1207-1297
Gattung Hagiographie; Mirakelbericht; Biographie
Region Thüringen
Schlagwort Heiligenverehrung; Orden: Dominikaner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 2496). Die Lebensbeschreibung der hl. Elisabeth von Thüringen entstand zwischen 1289 und 1297 und ist in acht Bücher eingeteilt. Die Vita enthält auch die nach dem Tod geschehenen Wunder. Inc.: Cum de vita et moribus et morte miraculisque (Prolog), Eo tempore quo Philippus Suevorum dux (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Deutsch

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019